Erst gegen die Fahrradhölle anradeln, dann TTIP-Aktionstag unterstützen

Auch die Initiative urbanRadeling unterstützt das Bochumer Bein des Globalen Aktionstages  gegen TTIPCETA, TiSA & Co. am Samstag, den 18. April 2015. Die am selben Tag stattfindende urbanRadeling-Raddemo Antreten gegen die Fahrradhölle (Treff: 11 Uhr vor dem Bochumer Hauptbahnhof) wird auf dem Aktionsmarkt des Aktionstages enden. In Deutschland rufen unter anderem das Netzwerk ATTAC und andere zivilgesellschaftliche Organisationen an jenem Tag zu Protesten auf, hier bei uns werden die Aktionen vom Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit organisiert. urbanRadeling hilft gerne mit, »die antidemokratischen Freihandels- und Investitions­schutz­ab­kommen zu Gunsten der Konzerne zu stoppen«.

Facebooktwittergoogle_plusmailby feather