Über uns

Das sind wir, das wollen wir erreichen

2014 haben wir uns als kleine Gruppe Bochumer Bürger zusammengetan. Und wir haben ein gemeinsames Ziel: Bochum soll fahrradfreundlich werden. Unsere Vision: Radeln wie in Amsterdam! Dabei bringt jeder unterschiedliche Interessen ein:

  • die pure Freude am Fahrradfahren
  • den Wunsch, problemlos in und durch die Bochumer Innenstadt radeln zu können
  • öfter Rad statt Auto zu fahren
  • aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun
  • sich einfach mehr zu bewegen
  • angstfrei vor Autos mit Kindern Rad fahren zu können- und zwar auf einem tollen Radweg am Nord- und Südring
  • sich aktiv für ein fahrradfreundliches Bochum einzusetzen
  • städtischen Lebensraum zurück zu erobern
  • weitere Bochumer Radlerinnen und Radler für unsere Ziele zu gewinnen!

 

Unsere Gruppe ist überparteilich, generationenübergreifend, vorurteilsfrei und geschlechterneutral. Allerdings wählen wir für die Textgestaltung häufig die männliche Schreibweise. Dabei sind wir aber undogmatisch – daraus entstehende Irritationen bitten wir zu entschuldigen.

Sie können uns ansprechen und kennenlernen. Nach jeder Critical Mass gibt es den „Friendly Friday“ in einer geselligen Runde. Manchmal setzen wir uns einfach bei einem Heiß- oder Kaltgetränk zusammen. Manchmal zeigen wir einen Film mit Fahrradbezug. Manchmal gibt es eine Präsentation oder eine Diskussionsveranstaltung, z.B. wie im April 2015 zum „Fahrradies“ Niederlande. Und natürlich gibt es noch weitere Termine, die wir hier auf unserer Internetseite, über Twitter usw. veröffentlichen.

 

Das tun wir

  • Wir organisieren Fahrraddemos.
  • Wir radeln bei der monatlichen Critical Mass mit.
  • Wir treffen uns mit anderen Radel-Initiativen umliegender Städte und nehmen an anderen Critical Masses, Sternfahrten etc. teil.
  • Wir organisieren ernste und lustige Aktionen im öffentlichen Raum.

Gerne arbeiten wir mit allen Gruppen, Vereinen, Verbänden zusammen, die sich wie wir für  ein fahrradfreundliches Bochum einsetzen also z.B. mit dem ADFC, dem VCD, Radsportvereinen, Umwelt- und Naturschutzverbänden usw. Wir finden es gut, wenn politische Parteien ein fahrradfreundliches Bochum unterstützen. Wir möchten alle Bochumer Bürger ansprechen.

 

Finanzierung

Bisher bestreiten wir unsere Ausgaben vollständig selbst, d.h. durch eigene freiwillige Beiträge. Spenden sind allerdings hochwillkommen! Sprechen Sie uns einfach an, persönlich oder per E-Mail, wenn Sie unsere Aktivitäten unterstützen möchten.

 

NEU: Flyerdownload

Seit Juni 2015 haben wir auch einen eigenen Flyer, der hier im pdf-Format heruntergeladen werden kann: download Flyer (455 KB). Gerne verteilen wir auch gedruckte Exemplare, z.B. zum Auslegen in Geschäften, Fahrradläden usw.; schicken Sie uns dafür einfach eine kurze Mail.

Facebooktwittergoogle_plusmailby feather